iRobot Terra: Neuer Mähroboter

Statt der Verdrahtung des Gartens müssen lediglich die mitgelieferten Beacons im Garten aufgestellt werden. Dann muss der Terra einmal durch den Garten fahren, um so eine virtuelle Karte in der dazugehörigen App zu erstellen. Auf dieser können dann auch Hindernisse markiert werden. Zudem ermöglicht euch die App die Einstellung der gewünschten Rasenhöhe, ihr könnt die Routen nachverfolgen sowie einen individuellen Zeitplan zum Mähen festlegen. Die Verbindung erfolgt via WLAN. Ihr solltet also unbedingt über einen ausreichenden Empfang im ganzen Garten verfügen, was ihr z. B. mit dem Netgear Orbi Outdoor Satellit sicherstellen könnt.

Spannende Geschichte, wir bleiben dran...