Digitalisierung/Robotik/Automatisierung

Martin Jäger hat für das CHIP Magazin bereits viele Mähroboter durch den Garten geschickt und deren Funktionalität beurteilt. Im Interview erläutert er, worauf es ihm bei einem Roboter für den Rasen ankommt und wie man als Gartenbesitzer auf die Bedürfnisse der Umwelt achtet.

Technik wie KI wird den Arbeitsmarkt umwälzen. Am eigenen Arbeitsplatz würden viele lieber von einem Roboter ersetzt werden als von einem Menschen.

Ab April bei uns verfügbar! iRobot® Roomba® i7+ Saugroboter mit Wi-Fi® und automatischer Absaugstation (i7558)

iRobot, einer der bekanntesten Hersteller von Saug- und Wischrobotern, erobert ein neues Territorium. Statt nur im Haus für Sauberkeit auf dem Boden zu sorgen, geht es nun auch dem Rasen an den Kragen: mit dem neuen Mähroboter iRobot Terra.

Laut der International Federation of Robotics werden bis 2020 weltweit über drei Millionen Roboter im Einsatz sein. Welche Aufgaben und traditionellen Jobs diese Roboter für uns übernehmen, wird im Video zusammengefasst.

Die Stihl Unternehmensgruppe baut am deutschen Stammsitz eine eigene Akku-Fertigung auf. In einer hochautomatisierten Hightech Fertigung in Waiblingen-Hegnach werden demnach rückentragbare Akkus für Profianwendungen produziert.

Der Handelsverband hat eine Beschwerde gegen den Onlineriesen eingebracht, nun wird geprüft. Im Visier sind der Datenaustausch innerhalb Amazons -

Durch autonomes Fahren und Carsharing könnten in Zukunft kaum Parkplätze benötigt werden

Das Stihl GCI 100 Smart Garden Hub ist kompatibel zu allen bestehenden Bewässerungssystemen. Dank Anpassung an aktuelle Wetterdaten spart er im Garten bis zu 50 % Wasser. Er wurde optimiert für viele Smart-Home- und Smart-Garden-Anwendungen und ist per App steuerbar.

Das Thema "Kinderbein-Dummy" wird im Motoristen Magazin 04/2018 angesprochen, lesenswert.

Mehr anzeigen